Kurzbeschreibung

Wenn Eltern um ihr Baby trauern

Autor: Marlies Bernhard, Doris Kellner, Ursula Schmid

Seiten: 187
Verlag: Herder, Freiburg
Erscheinungsdatum: August 2003
ISBN: -13: 978-3451282102

Beschreibung:

Jedes Leben ist ein Geschenk, auch wenn es noch so zerbrechlich und kurz ist. Drei Krankenhausseelsorgerinnen zeigen auf, worauf es in der Begleitung von Eltern und Betroffenen ankommt, wenn ein Baby stirbt. Ein unverzichtbarer Leitfaden für die Begleitung bei Fehl- und Totgeburten sowie beim Tod eines Kindes im ersten Lebensjahr.

"Drei Krankenhausseelsorgerinnen aus dem Raum Augsburg haben sich intensiv mit dem Thema Fehl- und Todgeburt sowie Tod eines Kindes im ersten Lebensjahr auseinandergesetzt. Ihr Hauptaugenmerk liegt auf der Gestaltung eines Gottesdienstes. Sie haben Vorschläge für Tauf-, Segens-, Beerdigungsfeiern und Gedenkgottesdienste ausgearbeitet. Ihre liebevollen Ideen und vollständigen Ausarbeitungen sprechen von einem großen Erfahrungsschatz. Doch nicht nur die Gottesdienste machen das Buch so wertvoll. Es behandelt noch mehr Themen, wie zum Beispiel die Begleitung von Trauernden oder die Gestaltung von Orten der Trauer. Außerdem beinhaltet es eine Fülle von Texten und Gebeten, die auch gut außerhalb von Gottesdiensten Anwendung finden können. Sehr informativ ist der Anhang. Dort werden Bestattungsmöglichkeiten (nach Bundesländern getrennt) und die Unterstützung von Geschwistern besprochen. Und es enthält viele nützliche Adressen. Wenn auch das Buch nicht Hebammen anspricht, so fand ich es doch bereichernd, es gelesen zu haben. Ich habe dadurch erkannt, was außerhalb des Kreißsaals alles möglich sein kann, um trauernden Eltern beizustehen. Die Gottesdienste haben mich so gerührt, dass ich hoffe, dass dieses Buch zu einem Standartwerk für Krankenhausseelsorger wird." (Rezension von Hebamedia)