Kurzbeschreibung

Jonas

Autor: Sabine Krüger

Seiten: 117
Verlag: Hübner, Waldeck
Erscheinungsdatum: August 2004
ISBN: -13: 978-3927359314

Beschreibung:

Jonas ist ein leises Buch, das realistisch und unaufdringlich zugleich vom Verlauf einer Krebserkrankung im Kleinkindalter erzählt. Es klagt nicht an, sondern macht anhand eines Einzelschicksals aufmerksam auf die Situation betroffener Menschen, Kranker wie Angehöriger. Zugleich macht es Mut, zwischen Angst, Hoffnung und Verzweiflung auch glückliche Momente zuzulassen und zu genießen. Und es zeigt, wie wichtig es ist, einem Sterbenden die Zeit zu lassen, die er braucht, um gehen zu können, und ihn dabei zu begleiten.

"Die Autorin schildert in ergreifender Weise den Weg ihres an Gehirntumor leidenden Kindes, das im Alter von fünf Jahren einem jahrelangen Kampf erliegt. Der Leser wird über die ergreifende Schilderung eines endlosen Labyrinths unserer modernen Medizin und Diagnostik auf den Kern dessen geführt, was Leben bedeutet: Liebe, Freude, Achtung, Aufopferung, Achtumg vor dem Leben. Zum Ende verliert ein wunderbares Kind den Lebenskampf und die leidgeprüften Eltern versuchen, jeder auf seine Weise, den Verlust zu ertragen. Und gerade in diesem Teil des Buches erfährt der Leser beispielhaft, wie andere mit dem Tod, gottgeschenktes Leben bis zuletzt achtend, umgehen. Ein Weg auch zu mehr Christentum, zu mehr Liebe. Achtung des Lebens, über welches ein sich mit gottgleicher Befugnis selber ausstattender, immer unmenschlicher werdender Medizin- und Krankenpflegeapparat selbstherrlich und oft wenig christlich entscheidet. Ein Buch zum Thema Sterben und Leben, das in mein Leben viele neue positive Lebensinhalte setzte." (Kundenrezension von Amazon)