Kurzbeschreibung

Das leere Zimmer

Autor: Elisabeth DeVita-Raeburn

Seiten: 288
Verlag: Moderne Verlagsges
Erscheinungsdatum: September 2005
ISBN: -13: 978-3636062482


Beschreibung:

Das leere Zimmer ist eine offene und eindrucksvolle Auseinandersetzung mit einem Thema, das viel zu oft unterbewertet oder gar tabuisiert wird - der Auswirkung, die der Tod eines Bruders oder einer Schwester auf die zurückbleibenden Geschwisterkinder hat. Elizabeth DeVita-Raeburn hat selbst ihren Bruder früh verloren, und mit ihrer Lebenserfahrung, journalistischem Scharfsinn und ungebrochenem Forscherdrang entwirft sie ein eindrucksvolles Porträt der unterschiedlichsten Empfindungen und Gefühle, die mit diesem Verlust einhergehen - von Verweigerung über Schuld bis zu Wut.

Da es wenig professionelle Literatur zu diesem Thema gibt, sind die Experten, auf die sich DeVita-Raeburn stützt, die hinterbliebenen Brüder und Schwestern. Wissenschaftlich fundiert, bemerkenswert offen, einfühlsam und ohne Pathos lässt die Autorin Betroffene zu Wort kommen und zeigt Wege auf, die das Weiterleben ermöglichen. Ein Buch, das Verständnis und Trost spendet - und auf das viele bisher vergeblich gewartet haben.